Új lakó érkezett 2021.01.15. 13:24

Igazgatóságunk Dél-Hevesi Tájegységének állattartási tevékenysége 2013-ban kezdődött el, az induló létszám 96 nőivarú magyar szürke szarvasmarha volt, azóta az állomány nem csak létszámban, hanem másik fajtával is gyarapodott.

Az állattartó telepünkön jelenleg 297 magyar szürke és 64 kárpáti borzderes szarvasmarha telel a behajtás óta. Kárpáti borzderes teheneink késő ősszel megellettek, az ő borjaik 22-en vannak és várják, hogy tavasszal kimehessenek a legelőre.

A tegnapi nap reggelén megérkezett az idei első lakónk is – egészséges szürke bika borjú született. Bízunk benne, hogy őt még sokan követni fogják a sorban!

Kapcsolódó

2022/1. - 5. Ipolytarnóc: our stay in the wilderness

2022/1. - 5. Ipolytarnóc: our stay in the wilderness

2022.08.23. 15:40

Ipolytarnoc; Unser Aufenthalt im Nirgendwo

[26.5.2022- 5.6.2022.; 28.6.2022.-7.7.2022]

Während unseres Freiwilligendienstes wohnten wir insgesamt einen Monat in Ipolytarnóc, einmal Anfang Juni und einmal Anfang Juli. Das Visitorcenter gehört nicht direkt zum Bükk Nationalpark wird aber vom Direktorat mitverwaltet. Wir wohnten in einem der Gästehäuser am Waldrand und hatten immer mal wieder pelzigen Besuch durch den dort lebenden Kater. Unsere Arbeit war etwas anders als im Direktorat, wir saßen nicht im Büro sondern waren meist draußen unterwegs. Bevor wir nach Ipolytarnóc fuhren gab uns Balázs Excel Tabellen über verschiedene Wanderpfade rund um Ipolytarnóc. Unsere Aufgabe war die Pfade abzulaufen, die Infotafeln mit einem GPS-Gerät zu markieren und alles mit Fotos festzuhalten. Anschließend trugen wir alle Auffälligkeiten in den Tabellen zusammen. Eine weitere unserer Aufgaben war etwas sehr besonderes, Ipolytarnóc ist für seine Fülle und Qualität an Fossilien bekannt und noch ist längst nicht alles freigelegt. Wir durften die Ausgrabungen weiterführen und uns selbst als Archäologen versuchen. Die Arbeit machte viel Spaß aber natürlich war auch die Umgebung traumhaft schön. Unsere Unterkunft befand sich mitten im Wald, was wir durch kleine Ausflüge und Spaziergänge nutzen Während unseres zweiten Aufenthaltes fand die Reevaluation statt, mehr dazu können sie im Blogeintrag „Hoher Besuch in Ungarn“ lesen.

Tovább olvasom